Aktuelles

Hochwassergefahren- und -risikokarten für die Lausitzer Neiße und Mandau in Zittau fertiggestellt

Die aktualisierten Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten für die Lausitzer Neiße im Bereich von Hrádek nad Nisou bis Rosenthal und für die Mandau vom Zittauer Ortsteil Pethau bis zum Mündungsbereich der Mandau in die Lausitzer Neiße sind fertiggestellt. Die Unterlagen wurden am Dienstag, den 18. Dezember 2023, von unserem Fachbereichsleiter Wasserbau, Herrn …

Bärnsdorfer Teichständer

Anlässlich unserer diesjährigen Weihnachtsgrüße hat der Maler und Grafiker Steffen Gröbner aus Weinböhla wieder ein Detail aus der Vielzahl unserer bearbeiteten Projekte ins Bild gesetzt. Dieses kleine und unscheinbare Bauwerk ist Zeuge einer langen wasserbaulichen Tradition in der Nähe von Moritzburg. Der sogenannte „Bärnsdorfer Teichständer“, welcher weit über 500 Jahre …

Adrian Menzel- Zertifizierung zum Datenschutzbeauftragten

Nach dem erfolgreichen Absolvieren des Fachkundeseminars bei der Akadmie Herkert wurde Herr Adrian Menzel von der Geschäftsleitung zum neuen Datenschutzbeauftragten für unser Unternehmen ernannt. Damit ist auch weiterhin gewährleistet das sämtliche Prozesse mit Datenschutzrelevanz dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) entsprechen. Wir danken Adrian für sein Engagement und freuen uns auf eine weiterhin …

Auf dem aktuellen Stand bleiben

Weiterbildung Bodenkundliche Baubegleitung Im Rahmen einer Weiterbildung im Zeitraum vom 06. Oktober 2023 bis 28. Oktober 2023 konnte sich unser Projektingenieur André Steinz erfolgreich zur bodenkundlichen Baubegleitung (BBB) zertifizieren lassen. Der Kurs ist aus verschiedenen theoretischen und praktische  Modulen aufgebaut und wird vom Bundesverband Boden e.V. in Kooperation mit der …

Auf dem aktuellen Stand bleiben

Schulung zum „Ressourcenmanager Regenwasser“ Unser Projektingenieur Lukas Schubert konnte sich vom 11.09. bis 15.09.2023 im Grundkurs des DWA-Landesverbandes Sachsen/Thüringen erfolgreich zum „Ressorcenmanager Regenwasser“ qualifizieren und dabei sein Wissen auf diesem Gebiet vertiefen. Im Mittelpunkt der Weiterbildung stand der Umgang mit Regenwasser im urbanen Raum, mit dem Hintergrund einer wassersensiblen, klimaangepassten …

Dipl.-Ing. Frieder Seibt in den Ruhestand verabschiedet

Am 31.07.2023 wurde unser Prokurist und verdienstvoller Kollege Herr Diplomingenieur Frieder Seibt in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Frieder Seibt begann am 01.04.2003 für die iKD Ingenieur-Consult GmbH zu arbeiten. Die erste Bewährung als Projektsteuerer zum Wiederaufbau der Gewässer Müglitz und Lockwitz nach dem Hochwasser vom August 2002 bestand Frieder Seibt …

Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit am Verteilerwehr Spreewiese

Nach Abschluss der Baumaßnahmen zum Umbau des Verteilerwehrs Spreewiese zwischen den Großdubrauer Ortsteilen Klix und Spreewiese können nun den Wasserlebewesen Wanderungen zwischen dem Unterwasser der Spree und der Kleinen Spree sowie zwischen der Kleinen Spree und dem Oberwasser der Spree über eine Fischaufstiegsanlage ermöglicht werden. Für rund 2,3 Millionen Euro …

Wir stellen vor – Herrn Moritz Männig – unser neuer Fachbereichsleiter Infrastruktur

Wir freuen uns, Herrn Moritz Männig, M. Sc., als neuen Fachbereichsleiter Infrastruktur der iKD Ingenieur-Consult GmbH vorzustellen. Als Absolvent des Studienganges Wasserwirtschaft an der TU Dresden ist Herr Männig erster Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Thema Infrastruktur. Seit August 2016 ist Herr Männig bei der iKD Ingenieur-Consult GmbH …

Auf dem aktuellen Stand bleiben

Fachseminar Stahlspundwand und Seminar zur Ersatzbaustoffverordnung Unsere Projektingenieure haben am 26. April wieder erfolgreich ihr Wissen auf verschiedenen Weiterbildungen vertiefen können. Die iro GmbH Oldenburg veranstaltete das Fachseminar Stahlspundwand am 26.04.2023 in Wildau. Ziel der Tagung war es, sich anhand ausgewählter Beispielvorträge einen Überblick über die planerischen, technischen und wirtschaftlichen …

„Wasser Marsch“

das war das Motto am Freitag, 24.03.2023, 12:00 Uhr im Nordwesten der Stadt Leipzig. Nach Abschluss der Baumaßnahmen zur Revitalisierung des Burgauenbaches und der Instandsetzung des Einlassbauwerks können nun wieder bis zu 500 Liter Wasser pro Sekunde aus dem Elsterbecken über den Burgauenbach durch die Leipzige Nordwestaue fließen. Für rund …

Unsere Erfahrungen vom 46. Dresdner Wasserbaukolloquium am 9. + 10. März 2023

„Stresstest“ für den Wasserbau und die Wasserwirtschaft Diesmal wieder in Präsenz trafen sich die Experten aus den Bereichen Wasserbau und Wasserwirtschaft zum 46. Dresdner Wasserbaukolloquium am 9. und 10. März 2023 im Maritim Internationalen Congress Center Dresden. Die Geschichte des Dresdner Wasserbaukolloquiums reicht zurück bis ins Jahr 1954. Zum 100. …

Wir stellen vor – Herrn Dipl.-Ing. Benjamin Nischik – unser neuer Fachbereichsleiter Wasserbau

Wir freuen uns, Herrn Dipl.-Ing. Benjamin Nischik, als neuen Fachbereichsleiter Wasserbau der iKD Ingenieur-Consult GmbH vorzustellen. Als Dipl.-Ing. Bauingenieur der TU Dresden mit Vertiefung Wasserbau ist Herr Nischik erster Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Thema Wasserbau. Seit mehr als 5 Jahren arbeitet Herr Nischik erfolgreich als Wasserbauingenieur und …

Hochwasserschutzprojekt am Bautzner Jordanbach

Bei Starkregen werden Straßen und Keller im Bautzener Stadtteil Seidau regelmäßig überflutet. Die Hochwasserereignisse am Jordanbach, einem Fließgewässer zweiter Ordnung, verursachen immer wieder starke Schäden am Gewässer und den anliegenden baulichen Anlagen. Aus diesem Grund plant die Stadt Bautzen ein Hochwasserrückhaltebecken „Am Alten Bahndamm“ und eine Entwässerungsmulde für die bebauten …

Gewässerunterhaltungskonzept Jähnertbach (Marche), Moritzburg

Der Jähnertbach, auch unter den Namen Marche oder Eisenberger Dorfbach bekannt, entspringt in der Gemarkung Eisenberg zwischen landwirtschaftlichen Flächen und mündet nach dem Frauenteich im Friedewald in die Promnitz. Im Auftrag der Gemeinde Moritzburg erstellte die iKD Ingenieur-Consult GmbH ein Gewässerunterhaltungskonzept für einen ca. 2,5 km langen Abschnitt des Jähnertbachs zwischen …

Quartiere am Blüherpark – Baufeldfreimachung 2022 – 1.BA

Mit der erfolgreichen Umbindung einer neu verlegten Fernwärmetrasse KMR 2x DN 200/315 wurde am 29.09.2022 ein weiterer Abschnitt zur Baufeldfreimachung abgeschlossen. Die etwa 200 m lange Trasse ersetzt einen alten, die Baufelder von Nordwest nach Südost querenden Heizkanal 1200/700 bis zur Zinzendorfstraße.

Instandsetzung Stauanlage Niederer Großteich Bärnsdorf

Der Niedere Großteich Bärnsdorf wurde schon im 16. Jahrhundert errichtet. Unmittelbar an seinem Ufer befindet sich eine Hafenanlage mit Leuchtturm. Der einzige historische Leuchtturm Sachsens diente zusammen mit den maritimen Bauten rund um Moritzburg dem kurfürstlichen Hof im 18. Jahrhundert als Kulisse bei Fahrten über den Schlossteich so z. B. …

Dipl.-Ing. (FH) Tobias Schroller – SIVV – Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken im Betonbau

Unser erfahrener Bauüberwacher und SiGeKo Dipl.-Ing. (FH) Tobias Schroller, hat erneut erfolgreich das SIVV Weiterbildungsseminar bei dem Bau Bildung Sachsen e. V. ÜAZ Dresden besucht. Diese SIVV Weiterbildung ist gemäß den Regelwerken alle 3 Jahre vorgeschrieben. Aufträge im Bereich der Betoninstandsetzung werden von öffentlichen und verstärkt auch von privaten Auftraggebern …

Wohnquartier am Blüherpark

Seit August 2021 laufen in dem Areal zwischen Zinzendorfstraße, Bürgerweise, St. Petersburger Straße und Lingnerallee die Bauarbeiten für ein neues Wohnquartier im Zentrum von Dresden. An prominenter Stelle, gegenüber vom Neuen Rathaus, will der Bauherr Gateway Real Estate AG aus Berlin auf vier Baufeldern Wohngebäude mit bis zu 6 Obergeschossen …

Beteiligungsforum zur Variantenentscheidung im Projekt „Blaues Band Geberbach“

Das virtuelle Beteiligungsforum zur Variantenentscheidung im Projekt „Blaues Band Geberbach“ hat am 17.02.2022, unter Mitwirkung von Dr. Annekatrin Schob-Adam stattgefunden. Hier finden Sie den Link zur Sendung: Leben mit dem Fluss – 4. Forum zum Hochwasserschutz in Laubegast

Beteiligungsforum zur Variantenentscheidung im Projekt „Blaues Band Geberbach“

Am 17. März 2022 , ab 18 Uhr, findet ein virtuelles Beteiligungsforum zur Variantenentscheidung im Projekt „Blaues Band Geberbach“ statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der Stand der Planung durch Vertreter der Stadt Dresden und die beteiligten Planungsbüros vorgestellt. Livestream Sachsen Fernsehen Gemeinsam mit den Büros Basler & Hoffmann GmbH …

LAND4FLOOD Final Conference 2022

Am 27.1.2022 fand die Abschlusskonferenz der COST-Action LAND4FLOOD unter dem Titel „Towards spatial flood risk management“ virtuell statt. In dem Expertennetzwerk mit Vertretern aus 36 Ländern ist iKD mit Frau Dr. Antje Bornschein als Mitglied der Kerngruppe von LAND4FLOOD vertreten. Per Zoom-Meeting ließ man die verschiedenen Aktionsthemen wie die über …